Kunden-Login

[ Anmelden ]

Newsticker

English

FAQ

Häufige Fragen


Was sind Service-Rufnummern?
Woher bekomme ich Service-Rufnummern?
Darf ich meine Service-Rufnummer zu einem anderen Anbieter portieren?
Wofür werden 0137-Rufnummern eingesetzt?
Was kostet der Anruf einer 0900-Rufnummer?
Wer sorgt für den Gebührenhinweis bei 0900-Rufnummern?



Was sind Service-Rufnummern? Gehe zum Seitenanfang

Service-Rufnummern sind virtuelle Rufnummern, die keinem Telefon-anschluß direkt zugeordnet werden können. Sie sind durch die Kennzahlen 0800, 0900, 0180 oder 0137 gekennzeichnet und bundesweit             

einheitlich erreichbar. Über diese Nummern können Sie Kunden- oder Service-Hotlines, Abruf von Informa-tionen oder entgelt-pflichtige Mehrwert-dienste schalten.


Woher bekomme ich Service-Rufnummern? Gehe zum Seitenanfang

Eine Service-Rufnummer erhalten Sie in der Regel von der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post zugeteilt. Aufgrund der staatlichen Aufsicht für Telekommunikations-Rufnummern vergibt und kontrolliert diese Stelle die Nummernvergabe. Service-Rufnummern erhalten Sie selbstverständlich auch direkt von EMTEX. Ansonsten können Sie Ihre        

bisherigen Service-Rufnummern von Ihrem alten Anbieter für Service-Rufnummern zu EMTEX übertragen (Portierung). Sobald Sie eine Nummer von der Regulierungsbehörde zugeteilt bekommen haben oder diese seit mehr als drei Monaten nutzen, können Sie diese Nummern jederzeit zu EMTEX portieren.


Darf ich meine Service-Rufnummer zu einem anderen Anbieter portieren?

Wenn Sie eine Nummer von der Regulierungsbehörde zugeteilt bekom-men haben oder diese seit drei Monaten nutzen, können Sie diese Nummern jederzeit zu EMTEX portieren. In beiden Fällen haben Sie das Nutzungsrecht für     

die benannten Service-Rufnummern. Der Netzbetreiber oder der Service-Provider als Ihr Vertragspartner kann Ihnen die Portierung nicht verwehren, es sei denn dies wurde ausdrücklich vertraglich vereinbart.


Wofür werden 0137-Rufnummern eingesetzt? Gehe zum Seitenanfang

0137-Rufnummern werden vor allem für Gewinnspiele oder für Abstimmungen der Zuschauer und Zuhörer (sogenannte Voting-Dienste) eingesetzt. Prominente Beispiele sind die Sendungen "Wetten, dass..." und "Deutschland sucht den Superstar".         

Auch in Printmedien oder auf Internet-Angeboten können mit 0137-Rufnum-mern Umfragen, Gewinnspiele, Votings oder andere Dienste angeboten werden, deren Anrufdauer bei weniger als 30 Sekunden liegt.


Was kostet der Anruf einer 0900-Rufnummer? Gehe zum Seitenanfang

Diese Rufnummern können von dem Diensteanbieter – je nach Dienstleistung – flexibel tarifiert werden. Die gesetzliche Preisobergrenze beträgt        

allerdings 2 EUR pro Minute für zeit-abhängige Dienste bzw. einmalig 30 EUR für zeitunabhängige Dienste.


Wer sorgt für den Gebührenhinweis bei 0900-Rufnummern? Gehe zum Seitenanfang

Bei 0900-Rufnummern hat laut Gesetz derjenige, der gegenüber dem Anrufer den Preis der Verbindung festlegt, die Tarifansage zu leisten. In der Gasse 0900 leistet der Carrier die Tarifansage, der die jeweilige Servicerufnummer bereitstellt.

EMTEX bietet seinen Kunden hier die Möglichkeit, auch kundenindividuelle Tarifansagen abzuspielen, auf Wunsch sogar schon während der Rufphase (siehe News -> Colored Ringtones)